Ay carambas! Discgolferos suizos en Oviedo!


Zwei gute handvoll schweizer Discgolfer, oh wie schön, geniessen den Sonnenuntergang auf dem Parcours in Oviedo, Nordspanien, diesseits der Pyrenäen. Wieso sie später mit mexikanischen Verkleidungen spielten ist uns noch ein Rätsel. Auf der Turnier-Webseite ist alles erklärt: dass Benji mit KJ Nybo in Gruppe Eins startet oder Nathalie mit Eveliina Eskelinen in der Neun, zum Beispiel.

Zuerst der Link nach Oviedo, dann die Fötelis von Franco Marzoni.
(diese historia wird actualizada sobald uns nuevos Infos erreichen)





Emiliano Filipo Zapato de Rosas Ramas
Emiliano Filipo Zapato de Rosas Ramas

ein seltener mexikanischer Lachsombrero
ein seltener mexikanischer Lachsombrero

Don Tobiaso Hombre del Rio
Don Tobiaso Hombre del Rio

El famoso Mistel Jones mit Rosas Ramas
El famoso Mistel Jones mit Rosas Ramas


Marqués del Been Jammin' Cortador löst das erste Rätsel: die Sombreros sollen die Jalapeños und Chilis hindern nach oben zu entweichen, genau, wir sitzen/sassen in einem Mexikanischen Restaurant in Spanien, Oviedo.

Doch eine weitere Flut an Fotos erreicht die Redaktion. Während dem Apéro vom Après-Training und Pre-Playersmeeting erreicht uns eine kleine Flut an Fotos vom Trainingsapéro und dem Training himself, yeah. Die Auswahl war einfach: alle rein, diese alte Webseite füllen wir ab, wie Birki mit Ramazotti, haha.






Mitten in der Voodoo Zone! Mutig mutig Don Cortador ;-)















Franco Marzonis Chickenputt - he did it, yeah, carambas!













da muess doch de Redaktör no meine, das xeht ja so uus wie im Säuliamt...

anyway.... werden wohl Fotos vom Playersmeeting folgen, vielleicht

Also, nichts Neues ist reingekommen per 22:00 ausser selbst gepflücktem: Wetterbericht Samstagmorgen 9° Regen, Samstagabend zeigte die Webcam de Calle General Elorza immer noch nasse Strasse, und die Resultate der ersten beiden Runden sind tatsächlich auf der PDGA-Seite gelandet: http://www.pdga.com/tour/event/30594
Für So dann leicht bewölkt bei 13° am Schatten... so, wie Ursli pflegt zu sagen. So! Übrigens ein geiles 86er Album von Peter Gabriel, So!

Montagmorgen: die Lücken können mit einer weiteren Flut von Bildern gefüllt werden während unsere Delegación unterwegs nach Hause ist. Nathalie ist die Revanche geglückt, sie gewinnt die Damenkategorie. Mistel Jones verpasst knapp das Finale, Tinu hätte vermutlich den "Prix Gouge" erhalten, Marco hat alle drei Runden durchgespielt, Don Rosas Rama bekam den Happiness-Preis. Doch nun zu den Bildern in wilder Reihenfolge. Hasta luego!











































gracias Asturias, hasta el próximo año, con mucho gusto!




Veröffentlicht am:
13:38:15 17.02.2017 von jorge

Letzte Aktualisierung
12:12:32 20.02.2017